Pfadfinder Enniger

Pfadfinder können Kuchen backen!

E-Mail Drucken PDF

Das haben wir vergangenen Sonntag wieder einmal beim Kaffe- und Kuchensonntag in der Pfarrhaustenne in Enniger bewiesen. Dieser findet an jedem ersten Sonntag im Monat (dieses Mal ausnahmsweise erst am zweiten) statt. Jeder Verein aus Enniger bekommt die Möglichkeit sich mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee ein bisschen Geld für seine Arbeit hinzuzuverdienen. In diesem Monat waren die Pfadfinder an der Reihe. Vom "Stricknadelkuchen" bis zur "Philadelphia-Waldmeistertorte" war alles dabei. Die Kuchen und Torten wurden von aktiven und ehemaligen Pfadfindern, von Eltern, Großeltern und anderen Unterstützern gebacken. Hier nochmal ein herzliches Dankeschön für die Kuchenspenden!

Alle, von Wölfling bis zum Altpfadfinder, halfen mit, unsere Gäste mit Kaffee zu versorgen und Kuchen zu verkaufen. Der Erlös fließt direkt in die Gruppenarbeit.

 

Das Bild zeigt einen Teil der fleißigen Helfer (von links): Henrik, Ida, Henrik, Frederike und Elena